Lars Pochnicht

Bezirk: Wandsbek

Verbindungsachse von Farmsen nach Wellingsbüttel wird instandgesetzt

Donnerstag, 14.04.2016

Planungsleistungen ausgeschrieben:

Der Straßenzug Farmsener Weg / Karlshöhe / August-Krogmann-Straße von der Saseler Chaussee bis zur Straße Am Luisenhof verbindet die Stadtteile Farmsen und Wellingsbüttel und ist eine wichtige stadtteilübergreifende Wegeverbindung. Die Instandsetzung des 3,8 Kilometer langen Straßenzuges soll in 2018 beginnen. Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) sucht derzeit ein Ingenieurbüro, um eine erste Planung erstellen zu lassen.

Das Ziel der Baumaßnahme ist eine Straßensanierung, die Geh- und Radwege sollen in Ordnung gebracht werden. „Der Zustand der Straße ist schlecht“, weiß der örtliche Wahlkreisabgeordnete Lars Pochnicht. „Das von der SPD initiierte Programm, Hamburgs Straßen endlich systematisch zu erneuern, wirkt. Über 70 Millionen werden jährlich für die Instandhaltung unseres Straßennetzes in Hamburg aufgebracht. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, in dieser Wahlperiode insgesamt fünfhundert Kilometer Straße zu erneuern, einhundert pro Jahr. Es ist gut, dass nun diese wichtige Verbindung zwischen Farmsen und Wellingsbüttel saniert wird.“

Nach der Auswahl eines Ingenieurbüros wird als nächstes die Planung erstellt, das Konzept daraufhin im Wandsbeker Verkehrsausschuss öffentlich vorgestellt.